BAC – BUSINESS AND COMMUNICATION

Autonome Schwerpunktsetzung für das Wirtschaftskundliche Realgymnasium

Zielsetzungen

  • Aufwertung des wirtschaftskundlichen Realgymnasiums
  • Weiterführung und Vertiefung der Lehrplancharakteristika des WIKU
  • Sprachkompetenz / Business English
  • Vertiefung des Fachwissens im Bereich der Wirtschaftsgeographie
  • Erwerb von Fachkompetenz verstärkt durch handlungsorientiertes, selbsorganisiertes Lernen
  • Selbständigkeit und Eigenverantwortung
  • Vorbereitung auf das Berufsleben
  • Erweiterung der Kompetenzen in den Bereichen Rhetorik und Präsentationstechniken

Organisationsplan

6. KLASSE

  • BAC Wirtschaftsgeographie (2 Stunden)
    (eine Stunde aus dem Regelunterricht Geographie und Wirtschaftskunde, eine Stunde aus dem Bereich der Wahlpflichtfächer)
  • BAC –Psychologie (Kommunikation, Präsentationstechniken, Aspekte der Wirtschaftspsychologie)
    (2 Stunden; Stunden aus dem Bereich Wahlpflichtfächer)

7. KLASSE

  • BAC Wirtschaftsgeographie (2 Stunden) (eine Stunde aus dem Regelunterricht Geographie und Wirtschaftskunde, eine Stunde aus dem Bereich der Wahlpflichtfächer)
  • BAC Business English (2 Stunden) (Stunden aus dem Bereich der Wahlpflichtfächer)

FERIAL- BZW. BERUFSPRAXIS (4 WOCHEN)

  • In den Ferien 6. bzw. 7. Klasse

Kompetenzorientierte Reifeprüfung

Abbildung des schulautonomes Schwerpunktes Business and Communication im Rahmen der Mündlichen  Reifeprüfung:

  • VWA (wirtschaftliches bzw. wirtschaftsgeographisches Thema)
  • Englisch (+ BAC Englisch)
  • GWK (+ BAC Geographie)
  • PUP (+BAC PUP)