Preisverleihung Dr. Hans Riegel Preis

Zwei Schülerinnen des Maturajahrgangs 2016/2017 wurden für Ihre Vorwissenschaftlichen Arbeiten von der Dr. Hans Riegel Stiftung ausgezeichnet.

Die Stiftung widmet sich vorrangig der Förderung junger Menschen, insbesondere durch Unterstützung von Bildung und Ausbildung sowie wissenschaftlicher Forschung und Lehre.

Die Preise wurden unter anderem für Arbeiten aus dem Bereich Geographie und Physik vergeben.

Katharina Vacek (8C) wurde von der Universität Wien, die die Begutachtungen der Arbeiten vorgenommen hat, für ihre Arbeit im Fach Geographie „Der Amazonas-Regenwald in Brasilien. Ökonomische Gründe für die Abholzung sowie deren ökologische Folgen“ mit dem zweiten Preis ausgezeichnet (Betreuer Mag. Lehnert). Lucia Damberger (8B) wurde in Physik für ihre Arbeit „CO2 als Lüftungsparameter im Klassenraum“ mit dem ersten Preis belohnt (Betreuerin Mag. Dr. Zimmermann). Zusätzlich erhielt die Schule einen Geldgutschein für Arbeiten, die mit einem ersten Platz beurteilt wurden.

Wir wünschen den beiden für ihre zukünftige Laufbahn alles Gute und hoffen mit der Betreuung der Arbeiten eine gute Basis für ihre Studien geleistet zu haben.

Mag. Herbert Lehnert