UNESCO-Projekt: MEHRSPRACHIGES KOCHBUCH „GEMEINSAM ESSEN“

In der UÜ Kochen der 4. Klassen wurde vor Jahren die Idee geboren, die unterschiedlichen Ess-/Kulturen unserer Schule in Form einer Rezeptsammlung abzubilden.

Prof. Edith Saukel sammelte, tippte und verwaltete drei Jahre lang die Lieblingsrezepte von Schülern und Schülerinnen, die sich für diese Idee ebenso begeistern konnten wie sie.

Prof. Ilse Abdel Nabi, die damalige Unesco-Beauftragte, unterstützte das Projekt dankenswerterweise sowohl mit einigen ihrer eigenen Rezepte als auch mit geduldiger Hilfe bei der Antragsstellung für die Finanzierungsunterstützung durch die UNESCO, damit das Kochbuch für die Beteiligten gedruckt und gebunden werden konnte.

Prof. Beate Liebetreu trug mit Illustrationen und der Layout-Gestaltung zum ansprechenden Bild des mittlerweile 77 Seiten umfassenden Kochbuchs bei, das Rezepte aus 22 Ländern von insgesamt 34 Schülerinnen und Schülern enthält:

5b (Abdo Omer), 6abc (Jenabi Elina, Maatouk Yasmin, Blaha Marketa, Homolka Sarah und Katharina, Danka Jovic, Mitbreit Dana, Neghabat Nasim, Neskovski Viktoria, Sarancic Nevena, Pirgaru Emanuel), 7abc (Abut Dilan, Halper Caroline, Li Julia, Mufakkar Sarah, Seiz Victoria, Simon Marvin, Steininger Felicia, Ecker Sandra, Jovic Maja, Rom Saskia, Wenger Raphaela, 8c (Gamze Ulucan) und ehemalige Schülerinnen.

Alle Rezepte wurden sowohl auf Deutsch abgedruckt als auch von lieben Helferinnen auch in die jeweilige Landessprache übersetzt.

Sehr zu danken ist der ehemaligen Elternvereins-Obfrau Frau Dr.in Verena Kowarc, die die Arbeit des Kopierens und Bindens übernahm und für die Finanzierung des Restbetrags sorgte.

Den Förderungsbeitrag der UNESCO von 220 Euro haben die Projektleiterinnen, Prof. Saukel und Prof. Liebetreu, der neu belebten Schulbibliothek unter der Leitung von Prof. Elisabeth Bauer zur Verfügung gestellt. Die Spendenbeiträge für einige Mängel-/Restexemplare kamen der Organisation „ Ärzte ohne Grenzen“ zu Gute.

Besonders schön war die Präsentation des Kochbuchs im Festsaal mit den Schülerinnen und den Schülern, im Beisein von Frau Direktor Eigner, der neuen UNESCO-Beauftragten Mag.a Christina Hofstadler und Frau Dr.in Verena Kowarc. Alle Anwesenden, sowie Schüler und Schülerinnen dieses klassenübergreifenden Projekts erhielten ihr persönliches Kochbuch-Exemplar. Die Lehrkräfte Abdel Nabi, Liebetreu und Saukel stellten einen internationalen Imbiss zur Verfügung, der großen Anklang fand. Das gemeinsame Essen und das Gruppenfoto bildeten den krönenden Abschluss.

Hier können Sie übrigens das Kochbuch finden: GEMEINSAM ESSEN KOCHBUCH